Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Benoki - Weil nicht alles planbar ist

 

Es gibt Situationen im Alltag, die Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder in große Not bringen: Krankheit, Verkehrsstau, Schulstundenausfall, spontan angeordnete Überstunden und Ähnliches. In diesen Ausnahmesituationen springen geschulte ehrenamtliche Benoki-Betreuer*innen ein und helfen, Zeit zu überbrücken.

Wie funktioniert Benoki?

Kinder von 0–14 Jahren werden in Betreuungs-Notsituationen von geschulten Helfern*innen kostenlos betreut. Sie sind von 6 bis 21 Uhr im Einsatz. Die Betreuung kann zu Hause, in der Kita, in der Schule oder in einem eigenen Betreuungsraum erfolgen. Die Betreuung greift, bis ein Elternteil oder eine andere Betreuungsperson übernehmen können.

Das Wichtigste in Kürze

· Benoki bietet Betreuung in nicht planbaren Not- oder Ausnahmesituationen
· Für Kinder von 0–14 Jahre
· Von 6 bis 21 Uhr
· Konfessionsunabhängig und interkulturell
· In Heppenheim und Bensheim
· Qualifiziert und kostenlos
· Ehrenamtlich, von daher ohne Betreuungsanspruch

Sicherheit und Vertrauen

… liegen uns am Herzen. Deswegen gibt es ein umfassendes Schutzkonzept. Denn wir möchten, dass sich Eltern mit gutem Gefühl an uns wenden. Die Kinder sollen sich in diesen Ausnahmesituationen geborgen fühlen.

· Jede*r Betreuer*in kann sich mit einem Benoki-Ausweis ausweisen und trägt eine erkennbare Benoki-Tasche mit sich. Darin sind u.a. wichtige Dinge um ein Kind schnell trösten zu können, wie Spiele und ein Kuscheltier.
· Wir halten den Kontakt zu Ihnen als Eltern / Betreuer / Lehrer und informieren bei Bedarf.
· Die Polizei ist in beiden Städten über Benoki-Einsätze informiert.

Qualifizierte Betreuer*innen

Alle ehrenamtliche Helfer durchlaufen eine Qualifizierungsphase. Sie bereiten sich durch Weiterbildung auf ihre Aufgabe vor und werden kontinuierlich pädagogisch begleitet. 

Es gibt auch einige Erzieher*innen und Lehrer*innen, z.T. im Ruhestand, die sich bei Benoki engagieren. Darüber freuen wir uns sehr!

Interessieren Sie sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit als Benoki-Betreuer*in? Weiter Informationen dazu finden Sie in dem Benoki-Infoflyer und rufen Sie uns bei Fragen gerne an!

Neue Qualifizierungstermine im September

An vier Qualifizierungsabenden werden Interessierte auf ihre Aufgabe vorbereitet. Dabei geht es inhaltlich um die Kindesentwicklung, Kindeswohlgefährdung, Rolle, Haltung und Aufgaben von Ehrenamtlichen, Spiele für jedes Alter, Erste-Hilfe und Verhalten im Notfall. Zuvor findet ein informatives Vorgespräch statt.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, den 6.9., die drei weiteren Termine sind am 12.9. (Dienstag), 20.9. (Mittwoch), 26.9. (Dienstag) um 17.30 bis 21 Uhr im Haus der Kirche in Heppenheim (Ludwigstraße 13).

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung und Kontakt:
Koordinatorin Conny Kumle
Mobil 01717592489
E-Mail: info@benoki.de

Warum gibt es Benoki?

Benoki, der Betreuungs-Notdienst für Kinder unterstützt Mütter und Väter, ermöglicht die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und hat zum Ziel, das Armutsrisiko zu mindern.

Wo ist Benoki im Einsatz?

Benoki ist im Moment auf Heppenheim und Bensheim beschränkt, hat aber perspektivisch die gesamte Region Bergstraße im Blick.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Kontakt

Die Leiterin

Birgit Geimer
Tel. 06252 673332
Fax 06252 673335
E-Mail: geimer@haus-der-kirche.de

 

 

Die Koordinatorin

Conny Kumle
Tel.: 06252 / 673344
Mobil: 0171 7592489
E-Mail: info@benoki.de
Notfallnummer 0800 0800 844

Infos zur Qualifizierung von Ehrenamtlichen finden Sie hier

Den Benoki-Info-Flyer finden Sie hier

Mehr zu Benoki:

Jetzt geht`s los - Auftaktveranstaltung von Benoki

Das Service-Telefon

Benoki: Weil nicht alles planbar ist

 

Bitte unterstützen Sie Benoki …

… durch Ihre Spende

Das Ev. Dekanat Bergstraße finanziert die pädagogische Fachkraft zur Unterstützung der ehrenamtlich Mitarbeitenden und den Betreuungsraum.

Für die laufenden Kosten (Mobiltelefone,Telefontarife, Einsatztaschen und Einsatzfahrten …) und die langfristige hauptamtliche Koordination brauchen wir jedoch weitere finanzielle Unterstützung. 

Das Benoki-Spendenkonto:
Evang. RVV Starkenburg-West
IBAN DE36 5085 2553 0003 0065 09
BIC HELADEF1GRG
Wichtig bei der Überweisung ist der Zusatz:
HHST6098 – Benoki – Spende

… oder werden Sie Mitglied im Benoki-Förderkreis

Möchten Sie den Betreuungs-Notdienst‚Benoki‘ regelmäßig fördern und damit das langfristige Bestehen des Betreuungs-Notdienstes sichern? Dann werden Sie Mitglied im Benoki-Förderkreis!

Sie können natürlich selbst festlegen, ob Sie Benoki mit 25,- / 55,- / 75,- Euro oder einem anderen Betrag jährlich unterstützen möchten.

Das Benoki-Förderkreis-Konto:
Evang. RVV Starkenburg-West
IBAN DE36 5085 2553 0003 0065 09
BIC HELADEF1GRG
Wichtig bei der Einrichtung des Dauerauftrages ist der Zusatz:
HHST6098 – Benoki – Förderkreis

Wir sagen ‚herzlichen Dank‘ für Ihre Unterstützung!

 

 

to top