Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Evangelische Kirchengemeinde Beedenkirchen

Als kleinste Gemeinde im Dekanat ist Beedenkirchen pfarramtlich verbunden mit den Lautertaler Nachbargemeinden Gadernheim und Reichenbach. Gottesdienste finden am 2. Sonntag im Monat um 9.30 Uhr statt und am 4. Sonntag  um 11.00 Uhr. Unter der Überschrift "Der fünfte Sonntag" übernimmt der Kirchenvorstand drei- bis fünfmal jährlich die Verantwortung für Sonntags-Gottesdienste - immer um 18 Uhr gibt es dann besondere Veranstaltungen, z.B. ein musikalisch/poetischer Gottesdienstspaziergang, ein Kirchenkonzert, besondere Vorträge im Gemeindehaus oder Kirchenkino. An den fünften Sonntagen hat in Beedenkirchen der Pfarrer frei.

Die kleine Odenwald-Gemeinde kann sogar etwas ganz Seltenes aufweisen: Schon seit 1970 besteht eine Partnerschaft zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Beedenkirchen und einer Wohngruppe für behinderte Menschen in den Bruckberger Heimen (Diakonie Neuendettelsau). Mehrmals jährlich findet Austausch statt und mit den Erträgen des jährlichen Gemeindefestes, das deshalb auch "Bruckbergfest" heißt, wird finanziell die Basis für die Fortdauer gesichert. Jeden Sommer verbringen die Freunde aus Bruckberg eine Woche Ferien in Beedenkirchen. Im Gegenzug fahren die Konfirmanden zum mehrtägigen Konfiseminar nach Bruckberg. Auf der Heimreise der Konfis geht auch der Wunschzettel an das  Christkind auf den Weg nach Beedenkirchen. Fleißige und engagierte Gemeindemitglieder sorgen für die Erfüllung der Wünsche, immer in den ersten Adventstagen übernimmt eine Bruckberger Delegation die Geschenke in Beedenkirchen. Im Lauf der Jahrzehnte haben sich viele private Freundschaften gebildet, die mithelfen zum Abbau von Vorurteilen und Fremdheit und die gegenseitiges Verständnis und Freundschaft ermöglichen, selbst wenn die Menschen noch so verschieden sind.

Seit April 2014 ist die Kirchengemeinde Besitzerin des Evangelischen Freizeitheimes am nördlichen Ortsausgang. Ein Ausschuss mit ehrenamtlichen Helfern betreibt das Haus in der Nachfolge des Vereins "Freunde der evangelischen Jugend Darmstadt".

Der eingruppige Kindergarten des Dorfes ging ist Anfang Januar 2015 von der kommunalen in evangelische Trägerschaft über, auch er gehört dem Lautertaler Kindergartenverbund an, einem Modellprojekt unter  dem Dach der Evangelischen Kirchengemeinde Reichenbach, die 2014 mit der Gemeinde Lautertal den Verbund gegründet hat und in diesem seither alle fünf Lautertaler Einrichtungen steuert. Neben dem Kindergottesdienst am 4. Sonntag im Monat um 11 Uhr treffen sich die Kinder der Gemeinde in wöchentlichen Gruppen bei buntem Programm im Gemeindehaus "Pfarrscheuer". Der selbst ausgebaute Jugendraum unter dem Dach des Gemeindehauses ist mit eigener Küche, Billardtisch und Dartsboard ausgestattet und steht einfach zum "Abhängen" wie auch für besondere Aktivitäten zur Verfügung. Im Jahreslauf werden Kinder und Jugendliche für die Gemeinde in mehreren Familiengottesdiensten sichtbar.

Einmal wöchentlich finden Menschen aus dem gesamten Lautertal und von der nahegelegenen Bergstraße den Weg nach Beedenkirchen und treffen sich dort zum Singen. Im Projektchor der Kirchengemeinde wird alles gesungen was Spaß macht - das wenigste davon ist echte Kirchenmusik. Einzige Vorbedingung für's Mitmachen ist "gerne singen", musikalische Vorbildung nicht notwendig. Alles Übrige kann man von der jungen, fröhlichen und unkomplizierten Chorleiterin lernen. Der Chor ist zu hören in sonntäglichen und Festgottesdiensten sowie in eigenen kleinen Chorkonzerten und Gemeinschaftsprojekten mit Nachbargemeinden.

Mit den Außenorten Felsberg, Kuralpe, Schmal-Beerbach, Staffel und Wurzelbach hat die kleinste Kirchengemeinde des Dekanats rund 450 Mitglieder. Im Zuge der stetigen Pfarrstellen-Reduzierung werden die evangelischen (und auch alle anderen) Beedenkirchner inzwischen von nur noch einer "Drittel-Pfarrperson" betreut, die bis heute jedoch - Dank des denkmalgeschützten Pfarrhauses mit wunderschöner Außenanlage - aber noch immer mitten im Dorf wohnt. Der sehr engagierte Kirchenvorstand und viele ehrenamtliche Helfer/innen in allen Bereichen halten durch ein reges Gemeindeleben "die Kirche im Dorf".

Ein Besuch in Beedenkirchen lohnt sich auch aus historischen Gründen: die Dorf-Kirche von 1728 enthält Reste einer gotischen Vorgängerin und stellt mit ihrer ländlich-barocken Ausstattung ein echtes Schmuckstück dar. Ihr Innenraum kommt ganz besonders am ersten Adventssonntag zur Geltung, wenn sie - wie eine gute Stube hergerichtet - allen Altersstufen als Bühne für die "Beedenkirchner Stuwwemussig" dient. Orgelbaumeister Bernhard Dreymann konnte 1854 die Orgel aus bautechnischen Gründen nicht wie üblich über dem Eingang installieren, sodass die "Königin der Instrumente" gleich beim Betreten des Gotteshauses über dem Altar ins Auge fällt. Die Kirche, das danebenliegende "Pfarrwäldchen", das Pfarrhaus und die alte "Pfarrscheuer", die seit 1990 als Gemeindehaus fungiert, bilden ein denkmalgeschütztes Ensemble.

Hier finden Sie die Gottesdienstordnung der Gemeinde Beedenkirchen

Diese Seite:Download PDFDrucken

Kontakt

Gemeindebüro
Reichenbacher Str. 33
64868 Lautertal
Tel. 06254-7178
Fax 06254-38110
E-Mail:
ev.kirchengemeinde.beedenkirchen@ekhn-net.de

Pfarrer
Pfr. Reinald Engelbrecht

Sekretariat
Ellen Bergoint
Di von 15.00-18.00 Uhr
Do von 08.00-11.00 Uhr

KV-Vorsitz
Jürgen Schellhaas

Internet:
www.kirchspiel-lautertal.de

Unsere Navi-fähigen Adressen:

Ev. Kirche, Reichenbacher Straße 31, 64686 Lautertal
Gemeindehaus und Gemeindebüro, Reichenbacher Straße 33, 64686 Lautertal
Evangelisches Freizeitheim, Reichenbacher Straße 13, 64686 Lautertal
Ev. Kita, Hechlergasse 7a, 64686 Lautertal

to top