Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Kein Datenstaubsauger

Corona-Warn-App im Smartphone-Café

Bundesregierung

Das Smartphone-Café des Evangelischen Dekanats Bergstraße hat heute erstmals seine digitalen Türen nicht allein für die eigentliche Zielgruppe der Generation 55plus, sondern für alle Interessierten geöffnet. Denn es drehte sich um ein Thema, das für alle von Bedeutung ist: die Corona-Warn-App.

screenshotAusschnitt aus der Präsentation. Datensicherheit und Datenschutz im Vergleich zwischen WhatsApp und der Corona-Warn-App

Mehr als die Hälfte der Smartphone-Café-Besucher/innen hat die Corona-Warn-App bereits installiert. Einige wollten, haben aber ein altes Smartphone, auf dem die  App nicht installiert werden kann. Andere hatten sich bislang noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt.

Katrin Helwig, Dekanatsreferentin für digitale Medienbildung, erläuterte mit einer Präsentation die Funktionsweise der Corona-Warn-App und ging dabei auch auf den Datenschutz ein. „Im Vergleich zu WhatsApp, der weltweit wohl am meisten genutzten App, werden bei der Corona-Warn-App kaum persönliche Daten erhoben“, betonte  die Referentin. Im Gegensatz zu WhatsApp oder auch anderer Apps wie sie Fitness-Armbändern installiert sind könne die Corona-Warn-App auch keine Rückschlüsse ziehen, wann und mit wem der Smarthphone-Besitzer kommuniziere. Auch könnten keine Daten ausgelesen oder registriert werden, wann der Smartphone-Besitzer zuletzt online war.   

Katrin Helwig und ihre Co-Referentin Lydia Ploch, Gemeindepädagogin für innovative Altenarbeit in Fürth, beantworteten verschiedene Fragen der Smartphone-Café-Besucher/innen. Sie plädierten für die Installation und die Nutzung der Corona-Warn-App als „einen Baustein“, um die Pandemie in den Griff zu bekommen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top