Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Sommerabend-Programm

Heiter bis bissig oder auch auf Rosen gebettet

bbiewDer Liegestuhl ist bei der Garten-Soirée auch freitags gefragt.

Das Evangelische Dekanat Bergstraße lädt gemeinsam mit den Evangelischen Gemeinden Zotzenbach und Fürth sowie dem BUND zu insgesamt sechs Sommerabenden mit Gesprächen, Kabarett, Musik, Literatur und Poesie ein.

bbiewAn einem Sommerabend tritt der Kabarettist und Schriftsteller Hans-Peter Schwöbel in Zotzenbach auf.

Auftakt ist am 7. August im Pfarrgarten von Zotzenbach (Hauptstr. 5). „Heiter bis bissig“ lautet das Programm mit Gedichten und Prosa rund um den Garten, die die Bildungsreferentin des Dekanats, Birgit Geimer und Zotzenbachs Pfarrer Daniel Fritz vorstellen werden. Für die musikalische Gestaltung sorgt das  „Saxofon Quartett“ aus Darmstadt und Zotzenbach.

Am 14. August laden die Gemeindepädagogin Lydia Ploch und Birgit Geimer zu einem Erzählabend auf der Wiese am Parkplatz an der Evangelischen Kirche in Fürth (Ellenbacher Str. 15) ein. Dabei dreht sich alles um den „grünen Daumen“.

Unter freiem Himmel, im Gemeindehaus oder in der Kirche

Am 21. August ist im Evangelischen Gemeindehaus von Zotzenbach (Hainbuchenweg 14a) Hans-Peter Schwöbel zu Gast. Der Mannheimer Kabarettist und Schriftsteller mit familiären Wurzeln im Odenwald bietet Satire, Poesie und Dialekt. In Zotzenbach will er „Wörter auswildern“.

„Auf Rosen gebettet“ heißt es am 28. August in der Evangelischen Kirche Fürth Fürth (Ellenbacher Str. 15) mit Evergreens, Anekdoten und Wissenswertes über die „Göttin“ der Blume mit Lydia Ploch, Birgit Geimer und Musik von Andreas Oelert.

Um „Wohltuende Kräuter und anderes Grün“ geht es bei der Garten-Soirée am 4. September im Zotzenbacher Pfarrgarten (Hauptstr. 5).  Kräuter- und Grünspezialistinnen sind Karina Eberle und Evelyn Fritz aus Zotzenbach. Musik machen Maurice Kühn und Florian Hofmann.

Bei der Abschlussveranstaltung am 11. September in Bensheim können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehen, riechen und schmecken. Auf einer Streuobstwiese will der BUND Wissenswertes über Obstbäume vermitteln und lädt zugleich zur Apfel- und Mostverkostung ein. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Alle Veranstaltungen finden jeweils freitags von 18 bis 20 Uhr statt Der Eintritt ist frei. Sitzplätze und Getränke stehen bereit. Die Teilnehmerzahl muss auf jeweils 20 Personen beschränkt werden, um den nötigen Abstand wahren zu können. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Birgit Geimer, Tel.: 06252/ 673310 oder per E-Mail: birgit.geimer@ekhn.de 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top