Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Freizeit-Tipp

Mezzosopranistin und Pianistin intonieren Blumengesänge

© Birgit Arndt / fundus-medien.de

Die Evangelische Kirchengemeinde Lorsch lädt am Sonntag ab 15.30 Uhr zu einem Konzert mit dem Titel „Blumengesang – Rosenrot“ in ihr Gotteshaus ein. Ausführende sind Mezzosopranistin Almuth von Wolffersdorff und Pianistin Verena Bunsch; Anlass ist das Pfingstrosenfest im Rahmen des Frühlingsmarktes.

Im Rahmen des Lorscher Frühlingsmarktes in Verbindung mit dem Pfingstrosenfest an diesem Wochenende lädt die Evangelische Kirchengemeinde, in deren Kirchgarten die Pfingstrosen gerade in voller Blüte stehen, für Sonntag, 12. Mai, ab 15.30 Uhr zu einem Konzert der besonderen Art in ihre Kirche ein. Unter der Überschrift „Blumengesang – Rosenrot“ singt die Mezzosopranistin Almuth von Wolffersdorff begleitet von Pianistin Verena Bunsch Blumengesänge unter anderem von Mozart, Stolz, Mendelssohn und Fauré. In einer Pressemitteilung schreibt Gemeindepfarrer Renatus Keller:

Die Lorscher Kirchengemeinde konnte zum vierten Mal die mittlerweile in der Region bekannte Solistin Almuth von Wolffersdorff, diesmal zusammen mit Pianistin Verena Bunsch, mit ihrem gemeinsamen eigens zu den Pfingstrosentagen zusammengestellten Konzertprogramm gewinnen. Die Gäste des Konzertes können sich auf ein Programm mit bewusst blütenreichen Bezügen, wie etwa Mendelssohns „Der Blumenstrauß“, „The Rose“ von Mc. Broom oder auch auf „Les Roses d‘Ispahan“  von Fauré freuen.

Der Pfingstrosengarten rund um das Gotteshaus der Lorscher Protestanten gegenüber dem Klosterhügel mit der jüngst erst eröffneten Ausweitung des Gartens ist ein weit über die Region hinaus geschätztes Projekt einer gelungenen Kooperation zwischen dem Heimat- und Kulturverein, der Stadt und der Evangelischen Kirchengemeinde Lorsch. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind willkommen.

Das Programm des Lorscher Frühlingsmarktes

Ihre Meinung ist gefragt

Keine Kommentare

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top