Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

„Wir machen Türen auf“ bei der BRAIN AG Zwingenberg

Bakterien als Goldgräber

BRAIN AGLaborforschung bei der BRAIN AG

Patentierte Bio-Organismen stehen in Zentrum eines Betriebsbesuchs, den das Evangelische Dekanat Bergstraße am Donnerstag, 3. Mai 2018 bei der BRAIN AG in Zwingenberg veranstaltet.

BRAIN AGDie Türen der BRAIN AG in Zwingenberg macht das Evangelische Dekanat am 3. Mai auf.

Die 1993 gegründete BRAIN AG gehört in Europa zu den technologisch führenden Unternehmen auf dem Gebiet der industriellen Biotechnologie und notiert seit Februar 2016 an der Frankfurter Wertpapierbörse. „Im denkmalgeschützten Bauhaus Gebäude besichtigen wir die Labore und lassen uns von Mitarbeitern die vernetzte Arbeit im „Think Tank“ und mit den kooperierenden Biotechnologie-Firmen erklären2, erläutert die Referentin für gesellschaftliche Verantwortung im Bergsträßer Dekanat Sabine Allmenröder.

Nach Angaben der BRAIN AG suchen spezialisierte Bakterien aus den Labors des Unternehmens in Müllbergen nach wertvollen Metallen. Im BRAIN Bio Archiv warten demnach 30.000 kartierte Mikroorganismen, Enzyme und Stoffwechselwege auf innovative Anwendungs-Ideen. Designer-Mikroorganismen lieferten Rohstoffe für industrielle Produktionsprozesse und verwendeten dabei Abfallprodukte wie das vielgeschmähte CO².

Anmeldung erforderlich

Unter dem Motto „Wir machen Türen auf“ organisiert das Zentrum gesellschaftliche Verantwortung der  Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau (EKHN) gemeinsam mit den Dekanaten eine Reihe von Betriebsbesuchen im gesamten Kirchengebiet. Sie legen in diesem Jahr den Fokus insbesondere auf die Wiederverwendung von Rohstoffen.

Treffpunkt ist am 3. Mai 2018, 15.15 Uhr bei der BRAIN AG, Darmstädter Straße 34-36 in Zwingenberg. Die Teilnahme ist kostenfrei. Dauer: ca. 2 Stunden.

Wegen der hohen Nachfrage und begrenzten Teilnehmerzahl ist eine frühzeitige Anmeldung mit Name, Adresse, E-Mail und Telefon beim Zentrum für gesellschaftliche Verantwortung notwendig. Kontakt: Julia Unser, E-Mail: anmeldung@zgv.info oder Telefon: 06131-28744-32.

Das vollständige Programm der Betriebsbesuche 2018 finden Sie hier

Ihre Meinung ist gefragt

Keine Kommentare

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top