Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Evangelische Kirchengemeinde Ober-Beerbach

Die Evangelischen Kirchengemeinde Ober-Beerbach besteht aus vier Dörfern im Vorderen Odenwald, direkt „hinter“ der Burg Frankenstein, etwa 15 km südlich von Darmstadt. Die drei Orte Ober-Beerbach, Steigerts und Stettbach sind Ortsteile von Seeheim-Jugenheim und der vierte Ort Neutsch gehört zu Modautal. Zur Gemeinde gehören rund 1000 Gemeindeglieder.

Die alte Kirche ist unser Wahrzeichen und Schmuckstück. Die Grundmauern sind vermutlich 1000 Jahre alt. Die Herren zu Frankenstein haben im 15. Jahrhundert das gotische dreiteilige Chorfenster einbauen und die Bilder zur Passion und Auferstehung Christi auftragen lassen. Ein Geheimnis bleibt: Wer sind dort die beiden schönen heiligen Damen? Nothelferinnen? Die eine trägt eine Fackel – vermutlich weil hier zur Zeit der Patronatsherren Pech gesiedet wurde. Und die hübschere trägt einen Wassereimer – vermutlich, weil das Wasser knapp und kostbar war. Der Dorfbrunnen direkt unter der Kirche wird in der Osterzeit mit Eiern und Buchsbaum geschmückt.

Die Kirche wurde inzwischen aufwändig saniert und kann gerne nach Absprache besucht werden.

Die Gottesdienste werden in der Regel um 10 Uhr in Ober-Beerbach gefeiert.
Am 4. Sonntag im Monat feiern wir um 19 Uhr einen Abend-Gottesdienst.
In Neutsch, Steigerts und Stettbach laden wir zu je nach Jahreszeit und Freude der gastgebenden Familien zu Garten-Gottesdiensten, Stuben-Gottesdiensten oder Hof-Gottesdiensten ein.

Höhepunkte im Gemeindeleben sind:

·         der Musikalische Gottesdienst am 1. Advent,

·         die Waldweihnacht mit Posaunenchor und Hirten-Spiel am Pavillon „Sonneneck“,

·         an Heilig Abend das Kurrende-Blasen des Posaunenchores in allen vier Dörfern;
in der Christvesper wird das Krippen-Musical mit den Kindergottesdienstkindern und Flötenkindern aufgeführt. Zur Christmette mit dem Neutscher Singkreis am Neutscher Kapellchen kommen etwa 150 Mitfeiernde zusammen,

·         die Osternacht mit anschließendem Osterfrühstück,

·         die Konfirmation und Goldene Konfirmation,

·         das Gemeindefest, die „Parrekerb“.

·         der Einsegnungs-Gottesdienst für die Schulanfänger und der Tauf-Gedächtnis-Gottesdienst,

·         der Kerb-Sonntag mit Kerb-Gottesdienst. Hier predigen „Parre, Gleckner un Parresin“ und der Posaunenchor spielt. Nach der Kerwe-Redd gibt’s rund ums Gemeindehaus Kaffee und Kuchen. Auch der Neutscher Kerb-Gottesdienst wird gerne besucht.

·         Der Besuch der Bruckberger Männer, einer Gruppe geistig behinderter Männer, die schon seit etwa 40 Jahren für eine Woche unsere Gäste sind,

·         das Erntedank-Fest, zuvor werden von Haus zu Haus Erntedank-Gaben erbeten,

·         weil die Akustik in der Kirche sehr gut ist, laden wir gerne zu Konzerten ein,

·         der Ewigkeits-Sonntag, anschließend bläst der Posaunenchor die Auferstehungs-Botschaft über den Gräbern.

Sehr aktiv sind die Frauen:

·         Die Seniorinnen der „Frauenhilfe“ treffen sich jeden Mittwoch und laden einmal im Monat alle älteren Leute zu Kaffee und Kuchen und Programm ein. Die Gastfreundschaft an den Bruckberger Männern ist den Frauen ein Herzensanliegen.

·         Die Frauen der mittleren Generation, die „Frauengruppe“, machen gerne Erkundungstouren, bereiten den Weltgebetstag vor, kochen sehr gut und helfen viel mit,

·         Jüngere Frauen laden ein zum gut besuchten Frauenfrühstück.  

Viel Freude haben die Kinder im Kindergottesdienst samt ihren vier Mitarbeitern. Wir freuen uns, wenn noch mehr Eltern ihre Kinder schicken, denn an jedem ersten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr gibt’s Geschichten aus der Bibel mit kreativen Angeboten samt Imbiss.

Gerne nehmen wir Angebote aus dem Dekanat wahr.

Wir schreiben unseren Partnern in Tansania aus der Gemeinde in Busale.

Neues erfahren Sie neben Tagespresse und Schaukästen im „Bläädsche“, dem monatlichen Gruß an alle.

Hier finden Sie die Gottesdienstordnung der Gemeinde Ober-Beerbach

Diese Seite:Download PDFDrucken

Kontakt

Gemeindebüro
Albert-Einstein-Ring 11
64342 Seeheim-Jugenheim

Sekretariat
Ingrid Laut
Mi 10 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung
Tel 06257 - 82794
Fax 06257-998516
E-Mail: Ev.Kirche.Ober-Beerbach@t-online.de

Pfarrerin
Angelika Giesecke
Tel. 06257-82794

Internet:
www.Kirche-Ober-Beerbach.org

 

Unsere Navi-fähigen Adressen:

Ev. Kirche: Ernsthöfer Straße 9, 64342 Seeheim-Jugenheim
Ev.Gemeindehaus, Im Mühlfeld 3, 64342 Seeheim-Jugenheim
Gemeindebüro, Albert-Einstein-Ring 11 64342 Seeheim-Jugenheim

to top