Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Das Evangelische Dekanat Bergstraße

baut seinen Ambulanten Hospizdienst Odenwald mit Sitz in Wald-Michelbach weiter aus und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Hospizkoordinator 50% (m / w / d)

unbefristet

Seit mehr als 25 Jahren werden Sterbende und ihre Angehörigen in der Region Überwald und darüber hinaus vom ambulanten Hospizdienst begleitet. Er wird getragen von 30 qualifizierten Ehrenamtlichen, einer weiteren Koordinatorin sowie einer versierten Sekretärin. Büro und Gruppenraum liegen zentral in Wald-Michelbach.

Ihre Perspektiven:

o   Koordination der Aktivitäten des ambulanten Hospizdienstes (Patient*innen-Erstbesuch, Einsatzplanung der Ehrenamtlichen)

o   Gewinnung und Begleitung der Ehrenamtlichen

o   Planung und Durchführung der Ausbildung von Ehrenamtlichen

o   Gewährleistung von Supervision für die Ehrenamtlichen

o   Sicherstellung der Rufbereitschaft des ambulanten Hospizdienstes in Absprache mit der Kollegin - auch unter Einbindung von Ehrenamtlichen

o   palliativ-pflegerische und psychosoziale Beratung von sterbenden Menschen und deren Angehörigen

o   Dokumentation und Beantragung der Fördermittel

o   Qualitätssicherung in der Patient*innenbegleitung

o   Zusammenarbeit mit palliativ-medizinischen Ärzt*innen und dem palliativ-pflegerischen Pflegedienst

o   Kontakt zu Diakoniestationen, Pflegeheimen und Seelsorger*innen

o   Öffentlichkeitsarbeit

Ihre Qualifikationen:

o   Palliativfachkraft

o   Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in

oder abgeschlossenes Studium in Pflege, Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder Heilpädagogik

o   mindestens dreijährige Berufserfahrung

o   eine Palliative Care-Weiterbildung

o   Weiterbildung als Koordinator*in

      In Ausnahmefällen ist ein Erwerb der Zusatzqualifikation berufsbegleitend innerhalb           eines Jahres möglich

o   Führerschein Klasse B

Was Sie mitbringen:

Sie haben Freude an der Begegnung mit Menschen und schätzen die Arbeit mit Ehrenamtlichen. Sie gehen achtsam mit sich und anderen um und sind psychischen Belastungen gewachsen.

Mit der Hoffnung, die Sie in sich tragen, können Sie Sterbende und Trauernde stützen. Sowohl für Institutionen im Netzwerk als auch für betroffene Einzelpersonen sind Sie kompetente und verlässliche Partnerin oder Partner.

Wir bieten:

o   Die Arbeit in einem kompetenten Team

o   Einen Pool von engagierten Ehrenamtlichen

o   Regelmäßige Supervision und Fortbildungsmaßnahmen

o   Bezahlung nach der Kirchlichen Dienstordnung KDO der EKHN

o   Zusatzleistungen wie arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung und Familienbudget

Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) setzen wir voraus.

Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Mail bis zum 9. Juli 2021 an stefanie.becker@ekhn.de

Für Auskünfte stehen zur Verfügung:

Stellvertr. Dekanin Silke Bienhaus                silke.bienhaus@ekhn.de

Frau Ute Gölz Tel. 06207-1280                      ute.goelz@ekhn.de

------------------------------------------------------------------------------------------

Für die 15 evangelischen Kindertagesstätten, die sich in der Gemeindeübergreifenden Trägerschaft (GüT) des Evangelischen Dekanats Bergstraße befinden, werden mehrere Erzieher/innen (m/w/d) in Voll- und Teilzeit gesucht.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top