Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Dekanats Bergstraße

Jede Stimme zählt

400 Sitze in 44 Gemeinden

Der Bergsträßer Dekan Arno Kreh hat zur Beteiligung an den Kirchenvorstandswahlen am 13. Juni aufgerufen. Im Gebiet der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sind rund 1,3 Millionen Evangelische wahlberechtigt. In den 44 Gemeinden des Evangelischen Dekanats Bergstraße sind genau 400 Sitze zu vergeben. Darum bewerben sich 462 Kandidatinnen und Kandidaten.

EKHN

Füreinander stark - Mose und seine Geschwister

Kirchentag für Groß und Klein

Sie haben geplant, umgeplant, den Termin verschoben, neu angesetzt und ein ausgeklügeltes Corona-Schutzkonzept erarbeitet. Nun hofft der Vorbereitungskreis, dass der Dekanatskirchentag für Groß und Klein am 11. Juli real in Lampertheim stattfinden kann. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Ev.Dekanat

Erzieherinnen und Erzieher gesucht

So gefragt wie nie

Das Land Hessen hat die „Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher“ gestartet, an der sich auch das Evangelische Dekanat Bergstraße mit seiner Gemeindeübergreifenden Trägerschaft (GüT) von Kindertagesstätten beteiligt. Diese Initiative will pädagogischen Fachkräften attraktive Arbeitsbedingungen und optimale Entfaltungschancen bieten.

Hess.Ministerium für Soziales und Integration

Weitere Artikel

01.06.2021 bbiew

Von der Kinderstunde zur Gemeindeleitung

Bei den Kirchenvorstandswahlen in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau können auch Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren gewählt werden. Im Evangelischen Dekanat Bergstraße wollen mit Beedenkirchen, Bickenbach, Bürstadt, Bobstadt, Gadernheim, Hofheim, Hüttenfeld, Reichenbach und der Viernheimer Auferstehungsgemeinde neun von 44 Gemeinden junge Menschen für die Arbeit im Kirchenvorstand gewinnen.

31.05.2021 bbiew

„Traut euch, es lohnt sich!“

Der Hospizdienst Odenwald des Evangelischen Dekanats Bergstraße will neue Ehrenamtliche gewinnen, die Menschen auf ihrem letzten Lebensweg begleiten und deren Angehörigen beistehen. Der Ausbildungskurs beginnt im September. Einzelheiten erfahren Interessierte bei einer unverbindlichen Informationsveranstaltung am 15. Juni.

31.05.2021 bbiew

Auf zwei Rädern die Schöpfung bewahren

Aktionen, die die Coronabestimmungen einhalten und zugleich klimaverträglich sind, hat sich die Evangelische Jugend im Dekanat Bergstraße um ihren Jugendreferenten Bruno Ehret auf die Fahne geschrieben. So ging es am letzten Mai-Wochenende mit den Fahrrädern quer durch den Westen des Dekanats.

28.05.2021 bbiew

Aufeinander hören – Miteinander reden

Mehr als ein Jahr Pandemie haben müde gemacht. Sorgen und Ängste quälen viele. Die einen sind einsam, andere gehen sich in zu engen Räumen auf den Wecker. Über die Herausforderungen der Corona-Pandemie laden eine Pfarrerin und drei Pfarrer aus dem Weschnitztal am 4. Juni zu einem Online-Gespräch ein.

27.05.2021 bbiew

Schule und Schulseelsorge in der Pandemie

Die Heinrich-Böll-Schule in Fürth hat den Unterricht und die Schüler-Betreuung in der Corona-Pandemie bislang vergleichsweise gut bewältigen können. Besondere Schwierigkeiten hätten allerdings lernschwache Schülerinnen und Schüler, machten Schulleitung und Schulseelsorge bei einem Gespräch mit dem Bergsträßer Dekan Arno Kreh deutlich.

26.05.2021 bbiew

„Feuer und Flamme für Jesus“

In gleich zwölf Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Bergstraße konnten Groß und Klein an sieben Stationen die Geschichte von Pfingsten nicht nur lesen, sondern auch erleben.

26.05.2021 bbiew

Geburtsort Kirchturm

Nachwuchs in der Evangelischen Gemeinde Ober-Beerbach. Der Kirchturm hat sich als fruchtbarer Ort erwiesen.

21.05.2021 bbiew

Vielfalt miteinander leben

Es geht immer bunter in der Gesellschaft zu. Doch was kann sie zusammenhalten? Genau dieser Frage geht der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung in seiner Pfingstbotschaft 2021 nach. Und er weiß: Vielfalt ist schön. Sie kann aber auch mächtig anstrengend sein.

19.05.2021 bbiew

Verabschiedung eines Netzwerkers

Der langjährige Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Jugenheim an der Bergstraße, Hans-Peter Rabenau geht in den Ruhestand. Er wird am 30. Mai von der Starkenburger Pröpstin Karin Held verabschiedet.

17.05.2021 bbiew

Zwei Sprachen – zwei Länder – ein Gottesdienst

„Anden blåser var den vill - Der Geist weht, wo er will“ lautet das Thema eines deutsch-schwedischen Gottesdienstes am Pfingstmontag, der live im Internet via „Zoom“ übertragen wird. Die Predigt halten gemeinsam der Zwingenberger Pfarrer Christian Hilsberg und der in Schweden tätige frühere Pfarrer von Alsbach Thomas Beder.
to top