Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Dekanats Bergstraße

Menschenwürdiger Familiennachzug für Flüchtlinge

Familien gehören zusammen

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat ihre Position für eine menschlichere Flüchtlingspolitik bekräftigt. Einstimmig verabschiedeten die 140 Delegierten auf der in Frankfurt tagenden Kirchensynode ein Positionspapier, das unter anderem die bisherige Verhinderung der Familienzusammenführung scharf kritisiert.

EKHN/Diakonie-Hessen/Boos

Digitalisierung und Menschenwürde

Mensch und Maschine in der Pflege

Darf man Menschen täuschen, die nicht mehr in der Lage sind, die Täuschung zu bemerken? Das war eine der Kernfragen, die Professor Dr. Stefan Heuser den Besuchern der Veranstaltung „Die Zukunft der Pflege. Menschen – Würde – Roboter“ stellte.

bbiew

Wiederwahl von Arno Kreh

Bergsträßer Dekan im Amt bestätigt

Arno Kreh bleibt Dekan des Evangelischen Dekanats Bergstraße. Die Dekanatssynode wählte den 60jährigen bei ihrer Tagung in Gadernheim mit großer Mehrheit für eine zweite Amtszeit. Zu stellvertretenden Dekanen wurden Pfarrer Karl Hans Geil und Pfarrerin Silke Bienhaus gewählt.

bbiew

Flüchtlingsinitiativen in der Region Bergstraße

Hilfe und Unterstützung für Geflüchtete

2015, im Jahr der großen Fluchtbewegungen, bildeten sich überall Gruppen und Initiativen, die Hilfe und Unterstützung für Flüchtlinge leisteten. Allen Unkenrufen zum Trotz ist ihr Engagement weiterhin sehr groß. Doch die Herausforderungen, vor denen sie stehen, haben sich gewandelt. Der Bergsträßer Dekan Arno Kreh informiert sich über die Arbeit der Flüchtlingsinitiativen in der Region Bergstraße.

bbiew

Weitere Artikel

13.12.2018 bbiew

Zum Umgang mit Rechtspopulismus

Die Diakonie hat eine Handreichung zum Umgang mit Rechtspopulismus herausgegeben. „Das Erstarken rechtspopulistischer Kräfte stellt auch die Diakonie vor neue Herausforderungen. Wir dulden in unseren Einrichtungen keinen Rassismus oder Antisemitismus, keine Ausgrenzung oder gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“, sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie.

12.12.2018 vr

Unrecht anerkennen - Prävention stärken

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat es als „unabweisbare Verpflichtung“ bezeichnet, sich dem „Schmerz und dem Leid der Menschen zu stellen, die in der Kirche unter sexualisierter Gewalt gelitten haben und immer noch leiden“.

10.12.2018 bbiew

Gegen Missbrauch vorgehen

Bei der jüngsten Synodentagung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) war das Vorgehen gegen sexuellen Missbrauch das zentrale Thema. Auch die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) engagiert sich mit zahlreichen Präventionsmaßnahmen gegen sexualisierte Gewalt. Wie und wo finden Betroffenen Unterstützung?
Flüchtlingsunterkunft in Alsbach-Sandwiese

05.12.2018 bbiew

Der Traum von der eigenen Wohnung

Das Netzwerk Flüchtlingshilfe in Einhausen zählt rund 30 Aktive. Die Zahl ist über die Jahre stabil geblieben. Groß geblieben sind auch die Herausforderungen, wie Mitglieder der Initiative im Gespräch mit dem Dekan des Evangelischen Dekanats Bergstraße Arno Kreh erläuterten.

04.12.2018 bbiew

Alleinerziehende nicht allein

Erstmals hat das Evangelische Dekanat Bergstraße für Alleinerziehende und ihre Kinder eine Wochenend-Freizeit veranstaltet. Mit acht Müttern und ihren Kindern im Alter von drei bis zwölf Jahren ging es per Bus nach Tholey in der Eifel. Mit an Bord Katja Folk, Referentin für Kindergottesdienst im Dekanat Bergstraße, und Conny Kumle, Mitarbeiterin im Projekt für Alleinerziehende.

02.12.2018 bbiew

Der Islam in Deutschland

Den einen unverwechselbaren Islam gebe es nicht. Wie der Islam praktiziert werde, hänge vielmehr von der Kultur der Länder ab, aus denen die in Deutschland lebenden Muslime kämen. Das sagte der ZDF-Journalist und Islamwissenschaftler Abdul-Ahmad Rashid bei seinem Festvortrag zum Empfang des neuen Kirchenjahres in Heppenheim, zu dem die Evangelischen Dekanate Bergstraße und Ried gemeinsam eingeladen hatten.

30.11.2018 bbiew

Zehn Jahre Leben in Gastfamilien

Seit zehn Jahren vermittelt das Diakonische Werk Bergstraße Menschen mit psychischer Erkrankung in Gastfamilien. Zeit für eine Bilanz und eine „Geburtstagsfeier“ im Psychosozialen Zentrum des Diakonischen Werks in Rimbach.

28.11.2018 bbiew

Kirche im hr

Pünktlich zum 1. Advent am kommenden Sonntag geht ein neues ökumenisches Angebot im Internet offiziell an den Start. Ab 2. Dezember finden sich auf der Homepage www.kirche-im-hr.de alle evangelischen und katholischen Sendungen, die im Hessischen Rundfunk ausgestrahlt werden.

26.11.2018 bbiew

Warmes für Wohnsitzlose

Der Handarbeitskreis der Evangelischen Stephanusgemeinde in Bensheim strickt das ganze Jahr für Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben. Bei der Weihnachtsfeier der Wohnungslosenhilfe des Diakonischen Werks Bergstraße am 19. Dezember werden Socken, Mützen und Schals überreicht.

26.11.2018 bbiew

Der Islam und das interreligiöse Zusammenleben

Beim traditionellen Empfang zum neuen Kirchenjahr, den die beiden Evangelischen Dekanate Bergstraße und Ried am Vorabend des 1. Advent gemeinsam veranstalten, werden am kommenden Samstag (1. Dezember) mehr als 200 geladene Gäste aus Kirche, Politik und Gesellschaft erwartet.
to top