Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Dekanats Bergstraße

Freizeit für „Teamer“

Evangelische Jugend im Winterquartier

Bevor die ehrenamtlichen „Teamer“ der Kinder- und Jugendfreizeiten des Evangelischen Dekanats Bergstraße im Jahreslauf andere auf mehr oder minder großer Fahrt begleiten, nehmen sie alljährlich selbst an einer Vorbereitungsfreizeit teil.

© Evang. Dekanat Bergstraße

Freizeitgestaltung

Pure Lebensfreude - mitsingen in einem Kirchenchor

Freude und Spaß am Singen sind der häufigste Grund, weshalb Menschen in der EKHN in einem Chor mitmachen. Das hat die Umfrage von Stefan Küchler für seine Masterarbeit „Warum singe ich in einem kirchlichen Chor?“ ergeben. Andere Studien zeigen, dass sich Singen auch positiv auf die Gesundheit auswirkt. So stabilisiert das Singen die Herzfrequenz und stärkt das Immunsystem. Aber auch auf die Psyche wirkt es sich günstig aus: Nach 30 Minuten steigen Stimmung aufhellende Hormone an und Stresshormone werden abgebaut.

© Tobias Frick, Fundus

Freizeitangebote

Auszeiten für Alleinerziehende

Das Evangelische Dekanat Bergstraße hat auch im neuen Jahr drei Freizeitangebote für Alleinerziehende mit ihren Kindern in sein Programm aufgenommen: Frühstückskirche, Ausflugssonntage und Wohlfühlwochenende sollen für wohltuende Auszeiten vom Alltag sorgen.

© Evang. Dekanat Bergstraße

Spende

Arbeitgeberstiftung Südhessen fördert "Ohne Moos was los"

Mit der Initiative „Ohne Moos was los“ ermöglicht das Evangelische Dekanat Bergstraße von Armut betroffenen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an seinen Ferienfreizeiten – die Arbeitgeberstiftung Südhessen hat das Projekt jetzt mit einer 5000-Euro-Spende gefördert.

© Arbeitgeberstiftung Südhessen

Kantor Martin Stein wird verabschiedet

„Mein Beruf ist der schönste Beruf in der Kirche“

35 Jahre lang war Martin Stein Kantor der Evangelischen Auferstehungsgemeinde Viernheim sowie der Christuskirchengemeinde Viernheim – am 29. Januar wird der Kirchenmusiker von Pfarrerin Silke Bienhaus, der stellvertretenden Dekanin des Dekanats Bergstraße, verabschiedet. Der 61-Jährige ist überzeugt: „Mein Beruf ist der schönste Beruf in der Kirche – ich würde ihn jederzeit wieder ergreifen."

© Michael Ränker

Klimaschutz

„Eine Fokussierung auf spektakuläre Aktionen ist nicht sinnvoll“

Im Evangelischen Dekanat Bergstraße ist „Schöpfung bewahren“ ein Schwerpunktthema – und das nicht erst seit den umstrittenen Aktionen der sogenannten „Letzten Generation“. Präses Ute Gölz und Dekan Arno Kreh rufen in diesem Zusammenhang zum Austausch mit allen Akteuren auf, halten aber „eine Fokussierung auf spektakuläre Aktionen nicht für sinnvoll“. Stattdessen müsse deutlich gemacht werden, was in der Evangelischen Kirche bereits gegen den Klimawandel getan wird - und es müsse überlegt werden, was noch getan werden kann.

© Rolf Oeser / fundus-medien.de

„Generation Y“

Kirchliche Angebote fürs „Mittelalter“ auf der digitalen Pinnwand

Mit dem Slogan „Life is more…es gibt viel zu entdecken!“ wirbt die AG „Generation Y“ für eine Internetseite, die immer aktuell auf kirchliche Angebote für das „Mittelalter“ im Evangelischen Dekanat Bergstraße hinweist. Dabei bedient man sich einer digitalen Pinnwand, Zielgruppe sind die 25- bis 45-Jährigen.

© Evang. Dekanat Bergstraße

Weitere Artikel

26.01.2023 mr

Groß-Rohrheimer Protestanten sammeln Lebensmittel für die Tafel in Bürstadt

Die Evangelische Kirchengemeinde Groß-Rohrheim ruft zu einer Spendenaktion auf, mit der die Tafel-Ausgabestelle des Diakonischen Werks Bergstraße in Bürstadt unterstützt werden soll. Noch bis einschließlich 24. Februar können haltbare Lebensmittel gespendet werden, willkommen sind aber auch Geldspenden, mit denen Lebensmittel für die Tafel beschafft werden können.

24.01.2023 mr

„Wie das Schwein die Welt rettete“

Das Evangelische Dekanat Bergstraße lädt Menschen ab 14 Jahren zur Teilnahme an einem Theaterseminar ein, bei dem das Stück „Wie das Schwein die Welt rettete“ einstudiert werden soll. Mit dem biblischen Stoff soll’s nach der Premiere auf Tournee durchs Dekanat gehen.

23.01.2023 mr

Auch Kirche nicht frei von Rassismus

„Tut Gutes! Sucht das Recht!“, mit diesem immer noch aktuellen Appell aus der Bibel beten Christen in diesen Tagen weltweit um die Einheit der Christen und für ein rassismussensibles Miteinander in Kirchen und Gesellschaft. Der zentrale Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen fand für Deutschland am Sonntagabend in Frankfurt statt. Unterschiedlich von Rassismus Betroffene forderten Veränderungen in Haltung und Umgang mit dem Thema in den Kirchen.

23.01.2023 mr

Die Kantorei der Michaelsgemeinde probt „Messiah“ von Händel

Die Kantorei der Evangelischen Michaelsgemeinde Bensheim probt Händels „Messiah“ und lädt zum Mitsingen ein. Die Proben für die Aufführungen am 12. und 19. März finden jeweils freitags ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Michaelsgemeinde statt.

17.01.2023 mr

„Miteinander Frauen für Führung stärken“

 

„Cross-Mentoring für Frauen“, so lautet der Titel eines Fortbildungsprogramms, das der Stabsbereich Chancengleichheit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)...

 

16.01.2023 mr

„Smartphone entdecken“ startet im Ried

Im neuen Jahr startet das Projekt „Smartphone entdecken für die Generation 55plus“ des Evangelischen Dekanats Bergstraße mit Kursterminen im Ried. Smartphone-Nutzer können im Rahmen des „Smartphone Café“ Fragen rund um die Handynutzung stellen und ihr Wissen vertiefen.

15.01.2023 mr

Licht und Wärme im Kriegswinter spenden

Spenden für die Ukraine sind etwas aus dem Blick geraten, aber sie werden weiterhin dringend gebraucht. Das Gustav-Adolf-Werk stellt sich auf die Bedürfnisse notleidender Ukrainerinnen und Ukrainer der Partnergemeinden im Kriegswinter ein und bittet um Spenden, um das Leben bei Stromausfall etwas erträglicher zu machen. Mit der Konfirmandengabe können auch evangelische Jugendliche helfen.

13.01.2023 mr

Die Bürstädter Tafel sucht eine neue Leitung für das Fahrerteam

„Wir suchen dringend eine Leitung für unser Fahrerteam in Bürstadt“, so Ute Weber-Schäfer, Tafelkoordinatorin des Diakonischen Werkes Bergstraße in einem entsprechenden Aufruf und wirbt: „Bei uns können die Ehrenamtlichen soziales und ökologisches Engagement miteinander verbinden, das ist einzigartig."

10.01.2023 mr

Das "Trauercafé Lebenswege" lädt wieder zum Gespräch ein

 

Am Donnerstag der kommenden Woche, 19. Januar, findet ab 15.30 Uhr das nächste „Trauercafé Lebenswege“ in Wald-Michelbach statt. Bei Kaffee oder Tee und Kuchen besteht...

 

10.01.2023 mr

Lebensmittel für Menschen, die von Armut betroffen sind

Die explodierenden Lebenshaltungskosten sind eine zunehmende Herausforderung für Menschen mit geringem Einkommen. Dennoch engagieren sich bei den Tafeln zahlreiche Ehrenamtliche und der Einzelhandel, um bedürftige Menschen so gut es geht mit Lebensmitteln zu versorgen.
to top