Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Dekanats Bergstraße

Ausstellung: Das Alter in der Karikatur

Zwischen Golden Ager und Demenz

Das Evangelische Dekanat Bergstraße und die Sparkasse Starkenburg zeigen vom 3. bis zum 24. Mai die Ausstellung „Das Alter in der Karikatur“. Die ursprünglich geplante Vernissage findet nicht statt. Die Karikaturen sind ab dem 3. Mai im Heppenheimer Haus der Kirche (Ludwigstraße 13) und in der Sparkasse (An der Sparkasse, Gräffstr. 25) zu sehen.

c Gerhard Haderer

Aktionen in den Kirchengemeinden

Friedensgebete und Glockengeläut

Die Evangelischen Gemeinden im Dekanat Bergstraße sind dem Aufruf von Kirchenpräsident Volker Jung gefolgt und läuten täglich um 12 Uhr die Glocken. Damit werden angesichts des Krieges gegen die Ukraine alle Menschen aufgerufen, innezuhalten und für den Frieden zu beten. Darüber hinaus laden viele Gemeinden zu gesonderten Friedensandachten ein. Hier ein Überblick:

bbiew

Praxishilfen

Mit Kindern über den Krieg reden

Kinder bekommen vom Krieg in der Ukraine mehr mit, als so mancher Erwachsene denken mag. Wie können wir mit Kindern über das sprechen, was in der Ukraine derzeit geschieht? Hier finden Sie Gebete, Buchtipps und praktische Hinweise.

bbiew

Resolution zu den Corona-Demonstrationen

Synode wählt neue Dekanatsspitze

Die Synode des Evangelischen Dekanats Bergstraße hat wichtige personelle Weichen gestellt. Bei der konstituierenden Sitzung des regionalen Kirchenparlaments wurde Ute Gölz aus Wald-Michelbach mit großer Mehrheit zur neuen Präses gewählt. Für die 64jährige votierten 77 Synodale, bei fünf Gegenstimmen und sechs Enthaltungen.

bbiew

Anmeldestopp

Bensheimer Badesee verwandelt sich in Taufsee

Für das Tauffest am 17. Juli am Bensheimer Badesee nimmt das Evangelische Dekanat Bergstraße keine weiteren Anmeldungen entgegen. Um jeden einzelnen Täufling und seinen Angehörigen gerecht zu werden, war die Zahl der Anmeldungen von vornherein auf 50 begrenzt.

bbiew

Weitere Artikel

03.05.2022 rh

Und es hat klick gemacht

Am Anfang war die Idee, aus der Not heraus geboren: Wenn die Gemeindemitglieder wegen des Corona-Lockdowns nicht in die Kirche gehen können, wenn die Schulkinder zu Hause bleiben müssen, wenn die Gruppen und Kreise daheim bleiben müssen, dann kommt halt der Pfarrer zu ihnen, aber auf digitalem Wege. Ein wenig wie das „Wort zum Sonntag“, aber regionaler und persönlicher im YouTube-Kanal #einfachglauben des Pfarrers von Nordheim und Biblis Arne Polzer.

02.05.2022 bbiew

Tafeln am Limit

Seit März melden die Tafelausgabestellen einen starken Zulauf. Die gestiegenen Lebenshaltungskosten machen vielen Menschen mit geringen Einkommen das Leben schwer. Gleichzeitig treffen mehr und mehr geflüchtete Menschen aus der Ukraine im Kreis Bergstraße ein und benötigen ebenfalls Unterstützung vor Ort.

02.05.2022 bbiew

Segensgottesdienst für Schwangere

Die Pfarrerinnen Astrid Maria Horn (Stephanusgemeinde Bensheim), Marion Mühlmeier (Evangelische Gemeinde Gadernheim) und Mareike von Nordheim (Evangelische Gemeinde Auerbach) haben gemeinsam eine Gottesdienstreihe für Schwangere konzipiert. Auftakt ist am 8. Mai in der Bensheimer Stephanuskirche.

29.04.2022 bbiew

Im Mittelalterkostüm auf der Höhe der Zeit

60 hochmotivierte junge Ehrenamtliche aus Südhessen waren für eine Woche auf der Starkenburg bei Heppenheim zusammengekommen, um die Grundschulung zum Erwerb der Jugendleitercard zu absolvieren. Sie qualifizierten sich für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

28.04.2022 bbiew

Kirche, Gäste und Nutzen

Der Reformprozess ekhn2030, mit dem auf die zurückgehenden Mitgliederzahlen reagiert werden soll, wird auch zu einschneidenden Veränderungen bei der so genannten Versammlungsfläche in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) führen. Die Gesamtfläche der Gemeindehäuser, aber auch von Kirchen soll um 30 bis 50 Prozent reduziert werden. Zur Gebäudeentwicklung veranstaltete das Evangelische Dekanat Bergstraße in der Lampertheimer Martin-Luther-Gemeinde einen Workshop. Der Titel war mit einem Fragezeichen versehen: Gastraum Kirche?

26.04.2022 bbiew

Für den Frieden beten

Am ersten Schultag nach den Osterferien haben 115 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Acht der Fürther Heinrich-Böll-Schule in Fürth sowie sechs ihrer Lehrer und Lehrerinnen an einer Friedensandacht in der Evangelischen Kirche Fürth teilgenommen.

25.04.2022 bbiew

Hören, was die Menschen brauchen

Die langjährige Pfarrerin der Evangelisch-reformierten Gemeinde Affolterbach Tabea Graichen geht in den Ruhestand. Im Gottesdienst am 1. Mai wird sie verabschiedet.

20.04.2022 bbiew

Gastraum Kirche?

Zum Reformprozess ekhn 2030 und der damit verbundenen Diskussion um die Gebäudeentwicklung lädt das Evangelische Dekanat Bergstraße alle Interessierten zu einem Workshop ein. Der Titel ist mit einem Fragezeichen versehen: Gastraum Kirche?

19.04.2022 bbiew

Die Freiheit eines Christenmenschen

Der Pfarrer der evangelischen Gemeinden Beedenkirchen und Reichenbach Reinald Engelbrecht geht in den Ruhestand. Der Starkenburger Propst Stephan Arras wird ihn am 24. April verabschieden.

17.04.2022 bbiew

„Die Mächtigen im Kreml können nicht in den Osterjubel einstimmen“

In seiner Osterbotschaft hat der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Volker Jung, den russischen Machthabern in Moskau das Recht abgesprochen, in diesem Jahr in den traditionellen Osterjubel einzustimmen.
to top