Dekanat Bergstraße

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Bergstraße zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Dekanats Bergstraße

Ausstellung: Das Alter in der Karikatur

Zwischen Golden Ager und Demenz

Das Evangelische Dekanat Bergstraße und die Sparkasse Starkenburg zeigen vom 3. bis zum 24. Mai die Ausstellung „Das Alter in der Karikatur“. Die ursprünglich geplante Vernissage findet nicht statt. Die Karikaturen sind ab dem 3. Mai im Heppenheimer Haus der Kirche (Ludwigstraße 13) und in der Sparkasse (An der Sparkasse, Gräffstr. 25) zu sehen.

c Gerhard Haderer

Aktionen in den Kirchengemeinden

Friedensgebete und Glockengeläut

Die Evangelischen Gemeinden im Dekanat Bergstraße sind dem Aufruf von Kirchenpräsident Volker Jung gefolgt und läuten täglich um 12 Uhr die Glocken. Damit werden angesichts des Krieges gegen die Ukraine alle Menschen aufgerufen, innezuhalten und für den Frieden zu beten. Darüber hinaus laden viele Gemeinden zu gesonderten Friedensandachten ein. Hier ein Überblick:

bbiew

Praxishilfen

Mit Kindern über den Krieg reden

Kinder bekommen vom Krieg in der Ukraine mehr mit, als so mancher Erwachsene denken mag. Wie können wir mit Kindern über das sprechen, was in der Ukraine derzeit geschieht? Hier finden Sie Gebete, Buchtipps und praktische Hinweise.

bbiew

Resolution zu den Corona-Demonstrationen

Synode wählt neue Dekanatsspitze

Die Synode des Evangelischen Dekanats Bergstraße hat wichtige personelle Weichen gestellt. Bei der konstituierenden Sitzung des regionalen Kirchenparlaments wurde Ute Gölz aus Wald-Michelbach mit großer Mehrheit zur neuen Präses gewählt. Für die 64jährige votierten 77 Synodale, bei fünf Gegenstimmen und sechs Enthaltungen.

bbiew

Anmeldestopp

Bensheimer Badesee verwandelt sich in Taufsee

Für das Tauffest am 17. Juli am Bensheimer Badesee nimmt das Evangelische Dekanat Bergstraße keine weiteren Anmeldungen entgegen. Um jeden einzelnen Täufling und seinen Angehörigen gerecht zu werden, war die Zahl der Anmeldungen von vornherein auf 50 begrenzt.

bbiew

Weitere Artikel

Das Kreuz zeigt, dass Gott an der Seite von allen Menschen ist, die Unrecht erleiden, die Opfer werden von Terror, Gewalt und Krieg.

15.04.2022 bbiew

„Gott ist an der Seite aller Leidenden“

Angesichts des Krieges in der Ukraine hat der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Volker Jung in seiner Botschaft zu Karfreitag an die Kraft der Kreuzesbotschaft erinnert. Durch die Bilder des Krieges stehe der Tod gegenwärtig ständig vor Augen.

14.04.2022 bbiew

30 Jahre "Literatur und Religion"

Mit einem Gottesdienst in der Heppenheimer Heilig-Geist-Kirche feiert der Lesezirkel „Literatur und Religion“ am 24. April sein 30jähriges Bestehen. Er wurde 1992 vom damaligen, langjährigen Gemeindepfarrer Dirk Römers ins Leben gerufen.

13.04.2022 bbiew

Deutsch-tansanischer Gospelworkshop

Das Chorprojekt „Sing and Praise“ mit Jugendlichen aus Afrika und von der Bergstraße startet am 23. April. Interessierte können sich dafür noch anmelden.

13.04.2022 bbiew

Smartphone entdecken

Nach langer coronabedingter Pause startet am 25. April wieder das Projekt „Smartphone entdecken für die Generation 55plus“. Smartphone-Nutzer können im „Smartphone Café“ Fragen rund um die Handynutzung stellen und ihr Wissen vertiefen.

12.04.2022 bbiew

Neustart des Trauercafés

Der Hospizdienst Odenwald des Evangelischen Dekanats Bergstraße hatte coronabedingt sein Trauercafé mehrfach absagen müssen. Nach der Pandemiepause startet das „Trauercafé Lebenswege“ jetzt wieder mit einer kleiner Wanderung, die von Pfarrer i.R. Hermann Birschel begleitet wird und anschließender Einkehr.
Ostern

11.04.2022 bbiew

Ostergottesdienste mit Ukraine-Flüchtlingen

Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Volker Jung hat den Kirchengemeinden empfohlen, auf Geflüchtete aus der Ukraine zuzugehen und sie an Ostern in Gottesdienste einzuladen. Dazu habe die EKHN spezielles Infomaterial entwickelt, erklärte Jung in einem Schreiben an rund 1.100 Gemeinden im Kirchengbiet.

05.04.2022 bbiew

Mensch bleibt Mensch

Der Hospizdienst Odenwald des Evangelischen Dekanats Bergstraße hat Verstärkung bekommen. Neben Felicia Schöner hat Fatma Bulut ihren Dienst als hauptamtliche Koordinatorin in Wald-Michelbach begonnen. Die Anforderungen für die Begleitung sterbender Menschen sind über die Jahre deutlich gestiegen.

05.04.2022 bbiew

Besuch im Partnerkirchenkreis

Die Präses des Evangelischen Dekanats Bergstraße Ute Gölz hat als Gast an der Synodentagung des Partnerkirchenkreises Eisleben-Sömmerda teilgenommen. Dort ging es um ein Thema, das auch das Bergsträßer Dekanat umtreibt: Fundraising und die Stärkung von Gemeinden, des Kirchenkreises und der Einrichtungen der Diakonie.

04.04.2022 bbiew

Oma, Opa, Enkel und der Nestbau

Ein kunterbuntes Programm konnten die Großeltern und Kinder erleben, die trotz der April-Wetterkapriolen und der derzeitigen Infektionslage zum mittlerweile etablierten Oma-Opa-Enkeltag in die Evangelische Kirchengemeinde nach Reisen kommen konnten.

04.04.2022 bbiew

Austausch zum Krieg gegen die Ukraine

Das Schicksal der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine lässt niemanden kalt. Zu einem besonderen Austausch via Videodienst Zoom und Informationen über die Hilfsmaßnahmen lädt die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am 6. April ein.
to top